Magazin Elektroautomobil August/September

Beim Thema „Elektromobilität“ ist von einer Sommerpause nichts zu spüren. Im Gegenteil: In der heißen Jahreszeit geht es besonders heiß her rund um fabelhafte Rekorde, neue Modelle und spannende Entwicklungen. Die Stromer kommen immer dynamischer in Fahrt. Das wird etwa im Beitrag über eines der härtesten Bergrennen der Welt deutlich, dem auf dem Pikes Peak. Volkswagen dominierte mit Ansage, aber letztlich doch beeindruckend deutlich. Wenn es noch einen allerletzten Beweis für die mit Stromantrieb mögliche Performance gebraucht hat: Die Fabelzeit des VW I.D. Pikes Peak von 7:57.148 Minuten hat ihn geliefert. 16,73 Sekunden schneller als Ex-Rekordhalter Sébastian Loeb im Jahr 2013 – das sind im Rennsport Welten. Und es zeigt: Ohne Strom geht auch in diesem Bereich nichts mehr. Ein weiteres heißes Thema in dieser Sommer-Ausgabe: Wie geht es mit dem Model S weiter? Was tut Tesla, um sein Flaggschiff up to date zu halten? Wann kommt die zweite Generation? Wie könnte die aussehen und was muss sie unbedingt an Bord haben, um weiter erfolgreich zu sein? Designer Emre Husmen hat für Elektroautomobil seine Überlegungen grafisch umgesetzt – und einen überaus interessanten Vorschlag kreiert. Mal schauen, was Elon Musk dazu sagt …

Weitere Themen sind:

Smart EQ forfour im 14-Tage-Test
Die neuen von Hyundai: Kona Elektro und Nexo
Großer Überblick Heimladestationen: So finden Sie die richtige Wallbox
Laden aber wo: Fünf Apps im Vergleich
Kumpan, Nio, Schwalbe: Roller über 50 km/h