Elektroautomobil Ausgabe 01/2021

Buntes Stromer-Portfolio aus Fernost. 

Das Jahr 2021 hat kaum begonnen, da stehen schon die ersten, spannenden Elektroautos in den Startlöchern. So präsentierte Mercedes bereits das Kompakt-SUV EQA, den wir uns ganz genau angeschaut haben. Hat der Schwabe das Zeug zum Bestseller?
Freunde sportlicher Elektromobilität dürfen sich darüber hinaus auf den Ford Mustang Mach-E freuen. Wir konnten bereits die ersten Runden mit dem reichweiten- und leistungsstarken Elektroauto drehen und sind überzeugt: der macht richtig Spaß!
Durch das starke Wachstum der Elektromobilität in Deutschland und Österreich ist auch die Nachfrage nach privaten Lademöglichkeiten förmlich explodiert – nicht zuletzt angefeuert durch die Fördermaßnahmen (KfW-Förderung) für private Wallboxen. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir für Sie aus dem riesigen Angebot die besten Wallboxen für unterschiedliche Anwendungsbereiche herausgefiltert. Der wachsende E-Auto-Markt lockt natürlich auch neue Marken, vor allem aus China, an. Doch was taugen die E-Mobile aus Fernost? Um die Frage zu klären testeten wir bereits ein buntes Portfolio an Stromern aus Fernost. Wie unterschiedlich das Thema Elektromobilität in China interpretiert und umgesetzt wird, zeigen die Fahrberichte vom Nio ES6, dem JAC e-S2 und dem Seres 3.

www.elektroautomobil.com