Elektroautomobil Ausgabe 02/2021

Der Frühling kommt. 

Der Frühling kommt, die Sonne scheint – und die Solaranlage auf dem Dach produziert wieder fleißig Strom. Da ist der Gedanke naheliegend, diesen zu nutzen, um das eigene Elektroauto damit zu laden. In der zweiten Ausgabe der Elektroautomobil stellen wir Ihnen eine Auswahl an Ladelösungen vor, mit denen Sie Ihre PV-Anlage und Ihre Wallbox miteinander koppeln können, um Ihr E-Auto mit Sonnenstrom zu versorgen. Von den steigenden Temperaturen profitiert auch die Reichweite der Elektroautos, die im Winter mitunter deutlich sinken kann. Wir testeten die beiden Kompakt-SUVs Mazda MX-30 und MG ZS EV bei tiefen Temperaturen, um die Wintertauglichkeit der beiden Modelle auszuloten. Welcher der beiden Individualisten die bessere Wahl ist, erfahren Sie ebenfalls in der neuen Ausgabe. Zwei E-Autos, die mit dem Winter quasi großgeworden sind, sind der Polestar 2 und der Volvo XC40 P8 AWD Recharge. Beide Schweden-Stromer teilen sich zwar den gleichen Unterbau, haben jedoch einen eigenen Charakter. Wir testeten den Polestar 2 und klärten dabei die Frage, ob er besser als der Mittelklasse-Bestseller Tesla Model 3 ist. Den Volvo XC40 Recharge fuhren wir wiederum bei frühlingshaftem Wetter rund um Hamburg und hatten dabei jede Menge Fahrspaß mit dem Elektro-SUV. Doch irgendwann ist jede Batterie einmal leer gefahren und dann geht es an die Ladesäule. Die Anzahl der Ladestationen wächst kontinuierlich, doch das gleiche gilt auch für die Auswahl an Ladetarifen. Wir haben für Sie, liebe Leser:innen, die besten Ladetarife hinsichtlich der Preise und der Abdeckung in einer großen Übersicht zusammengestellt. Damit sie jederzeit günstig und zuverlässig laden können. Viele weitere Tests, Fahrberichte und Technikthemen rund um die Elektromobilität lesen Sie in der neuen Ausgabe von Elektroautomobil.

www.elektroautomobil.com